Die sogenannten Wohlstandskrankheiten, aber auch Allergien und Unverträglichkeiten nehmen immer mehr zu. Aus dieser Entwicklung heraus ist die getreide- und melassefreie Fütterung entstanden.

Natürlich ist eine Versorgung mit Getreide neben einer ausreichenden Menge an Raufutter eine meist gesunde Ration für ein Pferd. Dennoch führen die heutigen Haltungsbedingungen nicht selten zu Übergewicht und einer Unterversorgung mit strukturfähigem Raufutter. Man sollte sich daher immer vor Augen führen, woher das Pferd eigentlich kommt und versuchen, die Lebensbedingungen dem so gut wie möglich anzupassen.

Der Verdauungstrakt der Pferde dient dabei als erster Anhaltspunkt. Der sehr kleine Magen kann z.B. nur geringe Futtermengen aufnehmen und der umfangreiche Dickdarmabschnitt ist auf die Umsetzung großer Rohfasermengen ausgerichtet. Eine Möglichkeit, um Pferde gesund und ausgeglichen zu ernähren, bieten stärke- und zuckerreduzierte Futtermittel. Diese entlasten den Magen-Darm-Trakt und reduzieren so auch das Risiko für fütterungsbedingte Hufrehe. Außerdem sind diese Produkte energieärmer als stärkehaltige (getreidehaltige) Futter. Somit eignen sie sich auch zur gezielten Gewichtsreduzierung von übergewichtigen Pferden.

Im Höveler Sortiment sind aktuell zwei Produkte erhältlich, die weder Getreide noch Melasse enthalten. Dabei handelt es sich um ein vollwertiges Müsli, das Original Pur.itan und um das Original Pur.Mash. Dieses verkörpert durch Lein- und Flohsamen sowie Chicorée die klassischen Masheigenschaften und kann wie gewohnt mit warmem Wasser zubereitet werden.

(Quelle: Höveler Spezialfutterwerke GmbH & Co. KG)

Höveler Original Puritan - 100 % Getreidefrei