Verdauungsstörungen wie Kotwasser, Durchfall oder Koliken sind beim Pferd keine Seltenheit. Über Jahrmillionen hat sich der Pferdeorganismus an seine natürlichen Lebensräume angepasst und dabei ein sehr spezifisches Verdauungssystem entwickelt. Das Problem ist, dass unsere moderne Pferdehaltung im krassen Gegensatz zu den Umweltzuständen steht, an die sich das Pferd im Rahmen der evolutionären Entwicklung angepasst hat. In der Praxis werden häufig zu hohe Kraftfuttermengen und zu wenig Raufutter gefüttert, wodurch lange Fresspausen und kurzfristige starke Belastungen des Magen-Darm-Systems entstehen. Dies führt zu Problemen, da das Verdauungssystem des Pferdes nicht auf eine solche Art der Nahrungszufuhr ausgelegt ist.

Basis einer guten Pferdefütterung sollte daher immer ein qualitativ hochwertiges Raufutter in ausreichender Menge sein, das bei Bedarf mit einem hochwertigen Kraftfutter ergänzt werden sollte. Das Kraftfutter sollte dabei über mehrere kleine Gaben pro Tag verteilt werden. Die spezielle Struktur des Mühldorfer Pferdefutters führt bereits im Kauprozess zu einer sehr guten Einspeichelung - Grundlage für den natürlichen Eigenschutz des Pferdemagens vor den aggressiven Bestandteilen seiner eigenen Magensäure. Zusammensetzung und differenzierter Aufschluss des Getreides gewährleisten zudem eine optimale nachhaltige und periodengerechte Energiebereitstellung.

Bei Verdauungsstörungen wie Kotwasser, Durchfall, nach Koliken oder schlechter Futterverwertung empfehlen wir Revital Klinikum prebiotic, dessen präbiotischer Inhaltsstoff zu einer Verbesserung der Verdauung und Revitalisierung der Darmflora führt.

(Quelle: Mühldorfer AG)

Mühldorfer - Gesundes Futter